Über uns

IMG_6264

No matter where you live, which city you travel to or what store you shop at, we live in a world where most goods look alike, food tastes the same and large retail chains control the marketplace. cutoffs believes that there are serious consequences. It is time to advocate authenticity and responsibility.

cutoffs ist vor allen Dingen eine Recyclingidee, welche 2015 ins Leben gerufen wurde.

cutoffs hat sich zur Aufgabe gemacht, hochwertige Einzelstücke und limitierte Kleinserien aus Restholzleisten und ausgedienten Transportkisten zu fertigen, individuelle Produkte aus edlem Alt- und Abfallstoff.

Seit 1987 sind die Tischler Kina und Frank Terhardt aus Düsseldorf gemeinsam im Möbelbau  tätig. Speziell durch den Bilderrahmenbau ist die Terhardt GmbH mittlerweile weltweit ein Begriff. Viele international agierende Fotokünstler, Galerien und Museen gehören schon lange zu den zufriedenen Kunden. Qualität und Handarbeit sind seit jeher Leitmotive der Manufaktur.

Beim Fertigen der zahllosen Bilderrahmen fällt einiges an Verschnitt an, zu schade zum Verfeuern, und mehr als genug um nach wie vor den Kindergarten im Umkreis mit Bastelmaterial zu versorgen.

Aus den Überbleibseln der erlesenen Rahmen, handgefertigt vorwiegend aus heimischen Hölzern wie Eiche, Esche und Ahorn, entwirft und fertigt Dipl. Designerin Kina Terhardt hochwertige neue Produkte. Aus einfachen Holzleisten – zuweilen kombiniert mit Stahl, Messing oder Kupfer, werden kleine oder auch große Dinge, die alt werden und nie auf den Sperrmüll geraten sollen 😉

 

cutoffs is a recycling concept founded in 2015. cutoffs manufactures unique high-quality, high end products from remains and refuse material.

Since 1987 the cabinet maker Kina and Frank Terhardt from Düsseldorf are specialized in the construction of picture frames. The satisfied clientele list includes many prominent and internationally recognized photographers, artists, galleries and museums. Manual labor and handicraft are the manufacturer’s leitmotifs.
From producing countless picture frames a considerable degree of cutoff accumulates. We think it is a shame to burn or to discard the abundant wooden strips.